#NYC – Food Guide, New Yorker Restaurant Tipps

1pic

ENDLICH habe ich Zeit gefunden meine Essensbilder heraus zu kramen und diesen Beitrag zu schreiben. Wie ihr in meiner New York Kolumne lesen konntet, war ich nicht wirklich viel shoppen. Eigentlich war ich nie shoppen sondern immer nur essen. Ramona und ich waren sehr viel essen und haben dort unser ganzes Geld gelassen. Deswegen vorab schon mal die Info: Restaurants in New York sind teuer! Ich werde bei den Restaurants nicht auf den Preis eingehen denn es war ungefähr alles gleich teuer. Wir bezahlten immer um die 60-80 Dollar pro Person mit Tax und Tip. In New York kommt beim bezahlen immer 10 Prozent Tip (Trinkgeld) und die Steuern (Tax) obendrauf. In den guten Restaurants bekommt man dafür aber immer so viel Wasser wie man möchte (meist aus der Leitung)  umsonst dazu.

Die folgenden Restaurants & Bars kann ich euch sehr empfehlen:

230 fifth Bar – 230 5th Ave, New York, NY 10001

Die 230 fifth Bar ist besonders bei Touristen beliebt, weswegen um uns herum auch nur deutsche saßen. Ich war dort an meinem ersten Tag und es lohnt sich auch, da die Aussicht grandios ist. Man hat einen tollen Blick über New York und wenn gutes Wetter ist, kann man auf der Dachterrasse essen. Der Brunch ist sehr beliebt in dem Lokal. Es gab typischen Amerikanisches Frühstück mit Würstchen, Speck, Eiern, Pancakes, Toast, Schokolade, Früchten und und und…

2301http://www.230-fifth.com

The Mercer Kitchen – 99 Prince St, New York, NY 10012

The Mercer Kitchen befindet sich in einem der coolsten Viertel von New York, nämlich in SOHO. SOHO ist perfekt für Shopping. Alle coolen und teuren Läden sind hier angesiedelt. So ist beispielsweise CHANEL direkt neben CROCS was ich total witzig fand. Außerdem kann man hier super vintage und Kunst-Läden finden. In SOHO ist auch der Laden der Karadashians – DASH. Das Restaurant The Mercer Kitchen ist bekannt für seine hohe Promidichte. So aß hier Lindsay Lohan regelmäßig während ihrer Dreharbeiten für die OWN Dokureihe.

Ich muss sagen, dass es neben dem TAO Downtown zu meinen Lieblingsrestaurants zählt. Die Location ist super schick und gemütlich und die Kellner und Bedienungen waren sehr sehr nett und zuvorkommend. Das Essen ist wieder typisch Amerika und so gab es Burger. Es gibt aber auch Pizza und Salate. Absolut zu empfehlen für einen schicken Abend.

mercerkitchen1

http://www.themercerkitchen.com

Tartinery – 209 Mulberry Street, New York, NY 10012

Im Tartinery waren wir am St. Patricks Day weswegen ich einen Oversize-grünen-I love New York Pulli trug. Die Location ist super schick und ich kam mir total underdressed vor. Das Restaurant ist auf Suppen und Salate spezialisiert. Wir haben aber nur etwas getrunken.

tartetinery1http://www.tartinery.com

Chelsea Market – 47 W 29th St, New York, NY 1000

Der Chelsea Market befindet sich in meinem Lieblingsviertel Chelsea oder auch Meatpacking District genannt. Nicht unweit vom Chelsea Market ist auch das Top of the Standard Hotel und die Läden von Diane von Fürstenberg und Donna Karen. Der Chelsea Market ist eine Art Halle mit ganz ganz vielen kleinen Restaurants. Meist ist es eher Essen zum mitnehmen und woanders essen. Es gibt eine rießen Auswahl an exotischen Essen aber auch typischen New Yorker Food. Außerdem kann man hier Souvenirs, Bücher und Kleidung kaufen.

chelseamarket1

http://www.chelseamarket.com

TAO Downtown – Maritime Hotel, 92 9th Ave, New York, NY 10011

Im TAO Downtown waren wir an meinem Geburtstag und es war die perfekte Wahl. Das TAO war wirklich mein Lieblingsrestaurant in New York. Es ist riesig groß, nur schöne, top gekleidete Menschen und das Essen war großartig. Es ist ein asiatisches Lokal und die Location ist auch ganz im Asia Look gehalten. In der Mitte des Lokals steht ein riesiger Buddha. Das Sushi war super aber was noch besser waren, waren die Nachspeisen. Ich bekam zum Geburtstag einen Giant Fortunecookie (gigantischer Glückskeks) mit Glückssprüchen im Dessert.

Sex and the City spielte hier übrigens auch in einer Folge.

taodowntown1

http://taodowntown.com

The Plaza Hotel – 768 5th Ave, New York, NY 10019

Kurz vor meinem Flug nach München waren wir im Plaza Hotel frühstücken. Ich wollte mich einmal wie Kevin – allein in New York fühlen bevor ich zurück nach Deutschland fliege. Das Frühstück im Hotel hat mich preislich total überrascht. 30 Dollar mit sehr großem Buffet, Tee und Säfte inklusive. Das Ambiente war natürlich unschlagbar und ich wäre am liebsten in die Toiletten eingezogen die großen waren als so manches New Yorker Apartment.

plaza1

 

http://www.theplazany.com

The Top of the Standard, Boom Boom Room – 848 Washington St, New York, NY 10014

Apropos schöne Toiletten. Die Bar im Standard Hotel New York hat die wohl schönste Toilette der Welt mit einer Sicht über ganz Manhatten. Abgesehen vom Restroom ist es die beeindruckendste Bar in der ich je war. Man verlässt den Fahrstuhl und befindet sich in einer Art James Bond Szenerie mit goldenen Elementen und einer Aussicht die man nie wieder vergisst. Eine Jazz Band spielte und die Leute feierten ausgelassen. Begrüßt wird man von Topmodels als Hostessen. Hier wird jedes Jahr die After Party der MET Gala gefeiert.

In dem selben Fahrstuhl verprügelte Solange auch Jay Z und ruinierte das Motto der Bar: What happens in the Boom Boom Room stays in the Boom Boom Room 🙂 Vorsicht: die Bar ist für Besucher nur bis 22 Uhr geöffnet, danach befindet sich hier der exklusive Privatclub: Le Bain.

topofthestandard1

http://standardhotels.com/high-line

Shake Shack – Madison Ave, New York, NY 10010

Shake Shack ist eine Art Burgerkette wie Mc Ronalds oder Burger King. Es gibt die Filialen leider erst in Amerika und in London. Meist stehen die Leute meterlang an um einen Burger zu bekommen. Es ist super fettig und die Location ist so voll, dass es nicht wirklich gemütlich ist, aber das Essen ist sehr lecker! Und auch nicht ganz sooo teuer wie die anderen Tipps.

shakeshack1

http://www.shakeshack.com

The Standard Hotel, BIERGARTEN – 848 Washington St, New York, NY 10014

Ich habe euch ja gerade erst vom Boom Boom Room im Standard Hotel erzählt. Das Standard Hotel ist DIE Adresse für coole Bars. Insgesamt befinden sich drei Stück im Hotel. Unter anderem auch ein echt witziger deutscher Biergarten. Die Amis lieben bayerische Locations und so kann man hier die Cocktails Hans und Franz trinken und die Kellner bedienen in Trachten-ähnlichen-Outfits. Außerdem sitzt man auf Bierbänken und spielt Tisch Tennis.

thestandardhotel1

http://standardhotels.com/high-line/food-drink/biergarten

Da Silvano – 260 Avenue of the Americas, New York, NY 10014

Das Da Silvano ist das Lieblingsrestaurant vieler Superstars, so gibt es unzählige Bilder von Rihanna im Da Silvano. Der Besitzer des Lokals ist auch ein typischer Gastronom und quatscht mit jedem Gast über Gott und die Welt. Das Essen ist typisch Italienisch Pizza und Nudeln und als Vorspeise gab es frittierte Zuchini, was ich besonders lecker fand.

silvano1

http://dasilvano.com

La Bottega – 363 W 16th St, New York, NY 10011

Das La Bottega eignet sich perfekt als Dinner bevor man Party feiern geht weil es mitten im Herzen vom Meatpacking District ist und man hier in weniger als zwei Minuten bei allen coolen Clubs ist. Nicht unweit vom La Bottega ist das 1OAK, der Electric Room, VIP Room, Monarch Room, Gilded Lilly und und und.

Das Essen ist ok. Es war nicht mein Lieblingsrestaurant aber die Lage ist super.

labottega1

http://www.themaritimehotel.com/labottega.php

The Box – 189 Chrystie St, Manhattan, NY 10002

The Box ist ein New Yorker Nachtclub der berühmt und berüchtigt für seine provokanten und sexy Shows ist. Der Club ist wie ein Theater aufgebaut und jede zwei Stunden fällt der Vorhang und eine Show beginnt. Meist ist es etwas akrobatisches oder die Künstler haben Sex auf der Bühne. Der Gästemix ist ein total verrückter aus Business-Touristen im Anzug und verrückten Boy-George-Imitaten. Andere coole Clubs sind der Electric Room, in dem nur Rock Musik von den Rolling Stones oder Guns n Roses gespielt wird oder das Gilded Lilly.

thebox1

http://www.theboxnyc.com

Restaurants zu denen ich unbedingt wollte aber nicht geschafft habe:

Bodega Negra im Dream Downtown Hotel – 355 W 16th St, New York, NY 10011

Hier befindet sich auch der Electric Room im selben Hotel und das Dessert soll der Wahnsinn sein

Balthazar –  80 Spring St, New York, NY 10012

Das Balthazar ist berühmt für seinen Brunch. Hier ist auch Victoria Beckham ab und zu

Cipriani – 376 W Broadway, New York, NY 10012

Das Cipriani ist eine Italienische Kette in New York und soll sehr gut sein mit vielen Celebritys

Clubs: Up & Down, Finale, Le Bain

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s